Concours Mondial de Bruxelles 2011 in Luxemburg

7 386 Weine und Spirituosen aus 50 Ländern standen beim 18. „Concours mondial de Bruxelles“, der in der LuxExpo ausgetragen wurde, zur Verkostung bereit. Von den insgesamt 2 145 vergebenen Medaillen blieben 42 Medaillen in Luxemburg: sieben Gold- und 22 Silbermedaillen bei den Weinen sowie fünf Gold- und acht Silbermedaillen bei den Spirituosen. Luxemburg reichte 139 Proben ein, unter ihnen 98 Weine.

Seit 2006 wird dieser im Jahre 1994 ins Leben gerufene Wettbewerb, einer der größten Veranstaltungen seiner Art, jeweils in einem anderen Land ausgetragen. 260 Wein- und 24 Spirituosenverkoster nahmen während drei Tagen an den Blindverkostungen teil.

Frankreich, das 2 405 Weinproben einreichte, verteidigt seine Spitzenposition mit 628 Medaillen, gefolgt von Spanien (436 Medaillen bei 1 474 Proben), Portugal (235 Medaillen, 645 Proben), Italien (184 Medaillen, 759 Proben) sowie Chile (136 Medaillen), Südafrika (78 Medaillen) und Australien (43 Medaillen).

Der nächste „Concours mondial de Bruxelles“ findet vom 4. bis zum 6. Mai 2012 in Guimaraes in Portugal statt, hier ein paar Impressionen von den herrlichen Tagen in Luxemburg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.