Whisky-Dinner in Walzenhausen am 23. Oktober 2010

Whisky-Dinner im Hotel Walzenhausen/AR

arn_webfoto6.jpgDer Klassiker ist zurück! Ausgesuchte Whiskeys zu kulinarischen Köstlichkeiten gibt es am 23. Oktober 2010 im Hotel Walzenhausen. Arthur Nägele zeigt den Gästen mit seinen aussergewöhnlichen Kombinationen neue Wege zu höchsten Gaumenfreuden.

Edle Tropfen sind eine Bereicherung für jedes Abendessen. Dass diese nicht nur rot, weiss und rosé,  sondern auch golden sein können, davon kann man sich am 12. November beim Whiskey & Dine im Hotel Walzenhausen überzeugen.

«Whiskey lässt sich hervorragend mit kulinarischen Köstlichkeiten kombinieren», weiss Gastgeber Arthur Nägele. «Man muss nur wissen, was zusammenpasst und was einem gefällt.» Was zusammenpasst, weiss der ausgewiesene Whiskey-Kenner und -Verkoster ganz genau. Nägele ist Verkoster bei internationalen Prämierungen wie dem Concours Mondial des Bruxelles, dem World Spirits Award und seit kurzem neuer und jüngster Chair-Judge der International Wine and Spirit Competition.

Beim Whisky-Dinner im Hotel Walzenhausen wartet auf die Gäste ein fünfgängiges Menü. Zu jedem Gang wird eine DSC_5780.jpgausgesuchte Whiskey-Rarität serviert. Vom sehr ausgewogenen Cragganmore mit komplex blumig-kräutrigen Noten und Honig in der Nase bis zum relativ süssen Lagavulin mit starkem Torfgeruch und schweren, deutlichen Vanilletönen.

Factbox:

Whisky-Dinner mit Arthur Nägele im Hotel Walzenhausen (+41 71 8862121)

23. Oktober 2010, ab 19:30 Uhr, Preis CHF 119.00

Menü

Antipasti mit Rohschinken, Wurstspezialitäten und Oliven
Dazu Cragganmore 12 Jahre

* * *

Foie-Gras-Terrine mit Brioche
Dazu Cardhu 12 Jahre

* * *

Kurzgebratener schottischer Wildlachs auf sautiertem jungem Lauch
Dazu Talisker 10 Jahre

* * *

Saltimbocca mit Champignonrisotto
Dazu Clynelish 14 Jahre

* * *

Creme Brulée mit Dalwhinnie-Sultaninen
Dazu Dalwhinnie 15 Jahre

* * *

Bleu d’Auvernier mit Birnenbrot und Trauben
Dazu Lagavulin 16 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.