Training Vorarlberger Verkosterkreis

Kursdauer:

Abendkurs zu je 3 UE

Preis:

wird noch bekannt gegeben

Kursübersicht:

Der Vorarlberger Verkosterkreis richtet sich an (Edelbrand)Sommeliers, Brenner und interessierte Endverbraucher die ihre sensorischen Fähigkeiten konstant trainieren und ausbauen möchten. Nebst dem kontinuierlichen Training auf fachspezifische Themen dient der Vorarlberger Verkosterkreis auch der Ausbildung zum Jury-Mitglied für die Vorarlberger Landesprämierung.

Lernziele:

  • Sensorische Grundfähigkeiten laufend zu trainieren, die Sensibilität zu erhöhen bzw. Schwellenwerte zu vermindern (Fehler, Zucker etc.)
  • Ausbau des sensorischen Fachwissens zu verschiedenen Produktgruppen
  • Erstellen von Flavour Profiles für einzelne Produkte, die als Handbuch herangezogen werden können
  • Persönliche Degustationserfahrung zu vermehren und die Präsentation von Produkten zu trainieren.

Themen der Saison 2010/2011 (jeweils 1 Abend):

  • Fehler in Bränden und ihre Entstehung
  • Streuobst: Apfel- & Birnenbrände
  • Liköre und Ansatzprodukte
  • Holzfasslagerung und Ihr Einfluss auf das Produkt
  • Steinobst: Kirschen-Zwetschken-Marillen etc: Typizitäten und Varianten
  • Wildfrüchte in der Brennerei: Typizitäten, Varianten und Stolpersteine in der Sensorik
  • Beeren in der Brennerei: Typizitäten, Varianten und Stolpersteine in der Sensorik

Diese Weiterbildung wird 2010/2011 zusammen mit dem LFI Vorarlberg und der VAKÖ ausgeschrieben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.