Riesling oder Sauvignon Blanc? Apfel Rubinette!

mostflasche Bovelhof

Als bekennender Sauvignon Blanc Trinker wurde ich vor 2 Jahren als Ausbildner der Most-Sommeliers in Vorarlberg schwer von den Teilnehmern geimpft, dass ein guter Most (Apfelwein) genau so gut wie ein frischer Weisswein sein kann. Damals waren die Proben im Glas selbstredend und Welten von einem schlechten Weisswein entfernt.

Oft sitzt man zusammen, fachsimpelt und überlegt, wie müsste wohl die Kellertechnik für einen Apfelwein aussehen, damit der als „Weisswein“ ernst genommen würde. Wie es Christoph Mähr vom Bovelhof schlussendlich geschafft hat, wird wohl sein Geheimnis bleiben. Das Ergebnis allerdings wird sicherlich KEIN Geheimnis bleiben! Von dieser Stelle aus herzliche Gratulation an den Produzenten für dieses Meisterstück, das die Anschauung zu „Most“ bei jedem Geniesser komplett ändern wird!

Degustationsnotiz “Bovel-Moscht Apfel Rubinette 2009” 6.5 Vol%

Aussehen
klar, helles Grüngelb, leichte Schlieren, etwas Rest-CO2

Geruch
sauber, intensive Aromatik, etwas grasig, dezente Zitrusnoten, ganz leicht schalig, elegant apfelig

Geschmack
trocken, lebendige Säure, mittlerer Körper, fruchtig-apfelig, dezent schalige Noten am Gaumen, elegant, langer Abgang

[rating:6/6]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.